Skip to main content

Husqvarna automower 315

1.899,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. November 2017 20:05
Testergebnis

"Note 1,4"

Schnittbreite22 cm
Schnitthöhe20 - 60mm
Gewicht9 kg
max. Rasenfläche1500m²
Lautstärke60dB
Regensensor
Kantenfunktion
Diebstahlschutz
Steuerung per App

Testergebnisse des Husqvarna automower 315

 

Der Bosch Indego 1000 im Test

 

Audgabe 03/2017

– Testurteil: Note 1,4

 

 

Der Husqvarna automower 315 eignet sich für Rasenflächen bis zu einer Größe von 1500m².  bei dieser Grundstückgröße ist er dann auch 24 Stunden am Tag im Einsatz. Möchte man dies vermeiden, sollte man zu einem 400er Modell greifen.
Von Husqvarna gibt es die 100er, 300er und 400er Reihe. Die 100er Modell sind für Rasenflächen bis 600m² geeignet. Die 300er für mittelgroße Flächen bis zu 1500m² und die 400er Modelle eignen sich für Flächen bis zu 3200m².

Steuerung

Automower 315 TastaturfeldDer Mähroboter mäht das Grundstück per Zufallssteuerung ab, was bedeutet, dass er kreuz und quer über das Grundstück fährt und dabei auch schon gemähte Flächen wiederholt bearbeitet. Dies ist aber nicht weiter tragisch, er benötigt dadurch nur etwas mehr Zeit als Mähroboter mit Navigationssystem. Dieses Modell schafft ca. 68m² in der Stunde. Zur Orientierung nutzt er quasi das Begrenzungskabel, welches zuvor verlegt wurde. Ein zusätzliches Such- bzw. Leitkabel dient dem Mähroboter als Leitweg zur Ladestation. Auf dem Weg zur Ladestation variiert der Mäher übrigens seinen Anfahrtsweg immer wieder ein bisschen, so dass im Gegensatz zu einigen anderen Geräten, mit der Zeit keine hässlichen Fahrspuren entstehen.

Wettertimer

Eine nützliche Funktion des automower 315 ist der Wettertimer. Ist er aktiv, passt der Robomäher seine Mähzeiten dem Rasenwachstum an. Das bedeutet, wenn man dem Rasen beim Wachsen zuschauen kann, macht sich der Mäher automatisch öfter an die Arbeit als in Zeiten geringeren Wachstums.

Regenfest

Regen macht dem Automower 315 nichts aus. Der Rasen wird weiterhin gemäht und Kunden meinen,  dass die Qualität dieselbe ist wie beim trockenen Rasen. Das heißt es sammeln sich keine „Rasenbällchen“ durch feuchte Schnittreste an die sich auf dem Rasen anhäufen könnten.

 

Geländegängig

Im Gelände kommt der Automower 315 gut zurecht und mäht sogar Steigungen bis zu 40%, das ist ganz ordentlich. Laut Stiftung Warentest machen ihm auch keine engen Passagen und Nischen Probleme. Zudem ist er mit max. 60dB selbst für einen Mähroboter sehr leise und kann je nach Grundstücksgröße und Nachbarschaft sogar Nachts und an Sonntagen eingesetzt werden.

Schutz vor Diebstahl

Wie die meisten Robomäher hat auch der automower 315 eine PIN-Sperrfunktion um ihn vor Diebstahl zu schützen. Ein Zeitschloss sorgt außerdem dafür, dass sich der Mäher nach einer bestimmten Anzahl von Tagen von selbst abschaltet und erst nach Eingabe der PIN wieder funktionsfähig ist. Wenn man möchte, kann man dieses Feature aber deaktivieren.

Sicherheit

Natürlich hat der automower 315 auch Hebe- und Neigungssensoren, die die Rotation des Messer sofort stoppen sollen. Im Vergleich zu anderen Mährobotern laufen diese aber laut Stiftung Wartentest zu lange nach.

 

-Maximale Bearbeitungsfläche: 1500 m2
-Schnittbreite: 22 cm
-Schnitthöhe: 20 – 60mm
-Maximale Steigung: 40%
-Akkutyp: Li-Ionen, 18 V/ 2,1 Ah
-Automatische Ladefunktion: Ja
-Schallpegel in 1m Abstand: ca. 60 dB
-Abmessungen: (LxBxH) 70x50x28cm
-Gewicht: 9 kg

 

Vorteile

+ Auch bei Regen gutes Mähergebnis

+ Wetter Timer (passt sich Graswachstum an)

+ Schafft bis zu 40% Steigung

+ Sehr leise

Nachteile

– läuft lange nach

 

(Visited 8 times, 1 visits today)

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


1.899,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. November 2017 20:05